Gerichte, Gesundes, Pikantes
Kommentare 1

Tomatenwaffeln

Na, wie siehts in eurem Garten aus? Wachsen die Tomaten? Sind sie schon rot? Also bis meine Tomaten erntebereit sind, dauert es wohl noch eine Weile. Aber dafür hab ich ja die Gemüsekiste :) In Lustenau sind die Tomaten einfach früher reif. Perfekt um damit diese tollen Tomatenwaffeln zu kreieren.

Tomatenwaffeln mit Rucola und Kräuter-Frischkäse
Zutaten für 4 Personen
100 g weiche Butter
2 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Buttermilch
2-3 Tomaten (ca. 120 g)
Salz, Pfeffer
200 g Rucola
250 g Ziegenfrischkäse
Basilikum

Zubereitung
Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Mehl mit Backpulver mischen. Butter cremig aufschlagen. Eier unterrühren. Buttermilch dazugeben. Mehl zu den feuchten Zutaten geben. Zum Schluss die Tomatenstückchen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig im Waffeleisen einzeln ausbacken. Basilikum waschen, trocknen und klein schneiden. Mit dem Ziegenfrischkäse mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Waffel auf einen Teller legen. Mit Frischkäse bestreichen und mit Rucola belegen. Mit einer weiteren Waffel abdecken. Mit den übrigen Waffeln, Frischkäse und Rucola ebenso verfahren. Wer will kann dazwischen auch noch ein paar feine Tomatenscheiben auflegen. Sofort servieren.

Ich hoffe, es schmeckt. Einen guten Wochenstart wünsch ich euch allen!
Gitte

1 Kommentare

  1. Pingback: Brunch – Eine Rezeptauswahl – The Tea House

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.