Süßes
Kommentare 6

Erdnussbutterkekse

Ich denke wir sind uns alle einig. Der Sommer ist vorbei. Und es war ein perfekter Sommer. Sonne pur, laue Grillabende, bis spät in die Nacht draußen sitzen, Gemüse aus dem Garten, Sommerspritzer. Herrlich. Und jetzt freu ich mich über den Herbst, und bin dankbar, dass wir alle Jahreszeiten erleben dürfen. Außerdem bringt der Herbst so viele schöne Sachen mit sich: Kürbis, Feigen, Maroni, Rote Bete, Wild, Pilze. Und wenn es dann draußen schon etwas kühler ist, dann steh ich noch lieber in der Küche und koche & backe. Wie gestern zum Beispiel diese schnellen Erdnussbutterkekse. Nicht unbedingt herbstlich, aber so gut.

Erdnussbutterkekse
125 g Haferflocken
115 g Buchweizenmehl
1 TL Natron
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
250 g Erdnussbutter (in Bio-Qualität ohne Zusatzstoffe)
40 g Tahin (Sesampaste)
125 ml Ahornsirup
80 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung
Haferflocken im Thermomix zu Mehl verarbeiten. Haferflockenmehl, Buchweizenmehl, Natron, Zimt und Salz in einer großen Schüssel (oder im Thermomix) mischen. Erdnussbutter, Tahin, Ahornsirup und Sonnenblumenöl in einem Topf auf dem Herd leicht erwärmen und gut glatt rühren. Die Erdnussbuttermischung in die Mehlmischung geben und im Thermomix (oder dem Knethaken des Handmixers) kurz verrühren. Aus der Masse mit den Händen kleine Kugeln formen (ca. 3 cm große Teigbälle) und auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Mit der Rückseite einer Gabel die Kekse flach drücken. Im vorgeheizten Ofen bei 175 ° C für ca. 10 Minuten backen (nicht länger, sonst werden sie zu trocken!).

Wenn die Kekse aus dem Ofen kommen sind sie noch etwas weich. Lasst sie einfach einige Minuten abkühlen, dann werden sie fester. Und dann dürft ihr die Kekse genießen. Ich find sie genial und glaube auch Elvis hätte seine Freude daran gehabt. #erdnussbutterforever

Übrigens, was noch so toll ist am Herbst, diese Blumenpracht. Die Dahlien sind das Mitbringsel von der Traumhochzeit auf der ich am Wochenende war. So schön.

Ich wünsch euch eine gute Woche!
Gitte

Die Rezeptidee stammt von einem meiner Blog-Favoriten greenkitchenstories
hier findet ihr das Originalrezept

6 Kommentare

  1. Astrid sagt

    Hallo Gitte!

    Ich bin durch die heutige VN auf Deine Homepage aufmerksam geworden und finde sie Klasse. Freue mich schon drauf einiges nach zu kochen. Du hast ja auch einen Thermomix, toll!
    Was ich zu diesem Rezept fragen wollte: wo bekomme ich Erdnussbutter und Tahin?

    Viel Spaß in Berlin,
    liebe Grüße
    Astrid

    • Hallo Astrid. Danke für dein liebes Kommentar. Ich freu mich, wenn dir meine Seite gefällt. Ich kaufe Bio-Erdnussbutter ohne Zusätze in der Drogerie Mitterberger in Egg (von der Marke Rapunzel), Tahin bekommst du zB. auch im Sutterlüty. Viel Spaß beim Nachkochen! Liebe Grüße, Gitte

  2. boah! die schmecken sicher unheimlich lecker! das rezept klingt toll, ich werds auf alle fälle mal ausprobieren. und ich freu mich auch schon unheimlich auf den herbst, vor allem nach DEM sommer. ich brauche dringend kürbisse vor der haustür ;-)
    alles liebe
    nadin

  3. ach Gitte danke für deine feinen Rezepte ich bin ein grosser Fan von dir, danke für die tollen Inspirationen! Kekse werden am Wochenende gleich gemacht mach weiter so! lg Jenny

    • Liebe Jenny. Wie nett von dir. Ich freu mich sehr über dein Kommentar! Viel Spaß beim Backen! Gitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.