Buchtipps, Süßes
Kommentare 48

Buchrezension & Verlosung „Sugar Stories Teil 3“

Heute darf ich mit euch einen Blick in das neueste Buch von Michelle Thaler werfen. Sugar Stories Teil 3 ist auf dem Markt, gefüllt mit allen Highlights der letzten Jahre und vielen neuen Kreationen. Auf 142 Seiten findet ihr fruchtig-beerige Rezepte, schokoladige Sünden, süße Summer Stories für heiße Sommertage, gemütliche Sunday Stories für den Kaffeeklatsch mit der Familie und einen großen Teil Special Stories – insgesamt über 60 Rezepte hat Michelle in ihrem Buch für dich zusammengetragen.

Die Sugar Stories sind nicht nur was für die Geschmacksnerven, sondern auch fürs Auge. Das nascht ja schließlich mit. Alle Fotos von ihren Köstlichkeiten hat Michelle selber geschossen. Torten, Cupcakes, Desserts und mehr vereint in einem süßen Buch. Vom einfachen Erdbeereistörtchen bis hin zu den leckeren Mini-Burger in süß, da ist für jeden Hobbybäcker oder ehrgeizigen Freak etwas dabei.

Ich hab ein Rezept aus dem Buch vorab für euch getestet. Selbstgemachter Schokoladenpudding! So ein Pudding wird echt total unterschätzt. Das sollte ich viel öfters machen. Statt dem vorgeschlagenen Cookie Crunch habe ich den Pudding mit Rhabarberkompott und einem Klecks Sahne getoppt. Eine perfekte Sugar Story!

Zutaten für 2 Personen
200 + 50 ml Milch
150 g Rahm (Sahne)
Mark von einer Vanilleschote
4 EL Kakaopulver
2-3 EL Birkenzucker
3 EL Speisestärke

Zubereitung
200 ml Milch mit dem Rahm in einen Topf geben. Vanillemark unterrühren. Mischung erhitzen lassen, aber nicht aufkochen! Topf vom Herd nehmen und die aromatisierte Milch-Sahne etwas ziehen lassen. Danach das Kakaopulver & den Birkenzucker einrühren und die Mischung erneut erwärmen. Währenddessen die Speisestärke in der restlichen Milch (50 ml) auflösen, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die Speisestärke mit einem Schneebesen in die heiße Kakaomischung rühren. Unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis ein Pudding entstanden ist. Topf vom Herd nehmen und Pudding auskühlen lassen.

Für das Rhabarberkompott habe ich die frischen Rhabarberstangen gewaschen, geschält und klein geschnitten & in einem großen Topf mit etwas Birkenzucker und ev. ein wenig Wasser gedünstet. Mehr braucht es gar nicht.

Und jetzt seid ihr an der Reihe! Wer von euch möchte die neuesten Sugar Stories gewinnen? Dann hinterlasse einfach bis inkl. nächste Woche Dienstag, 10. Mai 2016 – 16 Uhr ein Kommentar unter diesem Beitrag und schon hüpfst du in den Lostopf. Ich freu mich auch über jeden neuen Follower auf Instagram oder Facebook, für die Verlosung tut das aber nichts zur Sache. Der glückliche Gewinner wird dann hier auf dem Blog bekannt gegeben und per Mail informiert.

Ich drück euch die Daumen!
Gitte

 

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page

48 Kommentare

  1. Gerda Immler sagt

    Hi Gitte, danke für die tollen Büchertipps und natürlich für die tollen Rezepte und Bilder. Ich hab schon einiges nachgekocht und mir schon die Bücher von Fräulein Klein gekauft und muss sagen die sind voll super. Also würde mich sehr sehr freuen wenn ich dieses Buch gewinnen würde.

  2. Sabrina sagt

    Finde deinen Blog toll und die Rezepte die ich bislang ausprobiert habe waren richtig lecker :)
    Würde mich sehr über ein neues Koch-/Backbuch freuen :) !
    lg

  3. Moosbrugger Cornelia sagt

    Den Pudding habe ich schon nachgekocht – alle waren begeistert!
    Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne das tolle Buch.
    Lg Conny

  4. Irins sagt

    Liebe Gitte!
    Bin jede Woche gespannt auf dein nächstes Rezept! Würde mich riesig über das Buch freuen, da ich so gerne backe und die süßen Leckereien esse. Liebe Grüße Irina

  5. Gabi Ritsch sagt

    Dein Blog gefällt mir sehr gut! Du bist mit deinen Rezepten ganz auf meiner Wellenlänge !! Die Rezepte die ich schon ausprobiert habe sind lecker! Buch klingt auch sehr interessant!! Würde mich freuen! Danke!

  6. Ricarda sagt

    Hallo
    Meine beste Freundin hat das Mal Muffins aus deinem Buch gemacht und sie waren einfach nur lecker!! Echt super Rezept! Jetzt würde ich natürlich gerne auch selbst etwas aus deinem Buch machen :)

  7. Barbara Feuerstein sagt

    Hallo Gitte,
    Dein Blog ist toll. Ich habe schon einige Rezepte nachgekocht. Freue mich schon auf weitere tolle Gerichte.
    Alles Liebe
    Barbara

  8. Das Buch steht schön auf meinem Amazon Wunschzettel, muss ich unbedingt haben ;-) Vielleicht habe ich ja bei dir Glück und mein kleiner Wunsch geht in Erfüllung.

    Viele Grüße
    Malene

  9. brilla sagt

    Vieleicht habe ich hier ja mal Glück
    das Buch sieht sehr schön aus,
    und es würde gut zu mir passen.
    gruß
    brilla

  10. Marika sagt

    Würde mich auch über das tolle Buch freuen. Es sieht total spannend und lecker aus.
    Lg Marika

  11. Monica Nadegger sagt

    Das Buch wäre das ideale Geschenk für eine gute (und unglaublich begabte) Zuckerbäcker-Freundin. (Wenn du dich von ihrem Talent überzeugen willst, schau doch bei Instagram bei @limajae vorbei – https://www.instagram.com/limajae/ ). Würd mich auf jeden Fall total über das Buch freuen!

  12. Sabrina Rusch sagt

    süße Sünden gehen immer :) … und die Kinder freuen sich auch darüber! das buch würde mich sehr freuen!

  13. Janine sagt

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen, das wäre genau das Richtige, um vom zum zwischenzeitlich gewordenen Backmuffel wieder zur Backqueen zu werden.

  14. Paula sagt

    da ich sehr gerne koche und auch oft neues ausprobiere, würde ich mich sehr über das buch freuen.
    auf instagram und facebook folge ich dir natürlich schon- hab auch schon das ein oder andere rezept nachgemacht.
    danke für die super tipps und tollen sachen.

  15. theresia sagt

    Euer super Blog macht gleich Lust und Laune, die Rezepte direkt selbst auszuprobieren! Ich bin sehr gerne bei der Verlosung dabei!
    Alles Liebe, Thereisa

  16. Liebe Gitte… Wie du weißt, bin ja eher der pikante Typ. Vor allem „Fleischige“ Rezepte sind mein Ding… Dennoch würde ich allzu gerne meine heiß geliebten drei Mädels auch mal mit was süßem überraschen… ;-) (ich bin mir sicher, dass das eine oder andere auch auf dem Grill zubereitet werden kann…

  17. Cornelia sagt

    Liebe Gitte! Diese Schoko-Rhabarber-Kombination klingt sehr sehr lecker – genau mein Geschmack. Je länger die Schwangerschaft dauert, umso mehr bin ich solch süssen Köstlichkeiten verfallen. Wird auf jeden Fall ausprobiert! Herzliche Grüsse, Cornelia

  18. Christina sagt

    Ich würde mich seeeehr über dieses Buch freuen, da sin bestimmt viele viele tolle Rezepte drin! :)

  19. Nicole Fussenegger sagt

    Ich (17, aus dem Rheintal) habe vor etwa 2 Jahren meine Liebe zum Backen entdeckt. Jetzt interessiere ich mich auch immer mehr für die gesunde Küche, wobei mir dein Blog sehr hilfreich ist. Habe schon einiges ausprobiert und bin total überzeugt! Gerade bei Süßspeisen finde ich es sehr schwierig gute Rezepte zu finden und die alten werden mit der Zeit langweilig. Daher würde ich mich rießig über Sugar Stories 3 freuen! Zu guter Letzt möchte ich noch sagen, dass Vorarlberg stolz sein kann solch erfolgreiche und dennoch ‚bodaständige‘ Foodbloggerinnen wie euch zu haben! :-)

  20. Liebe Gitte,
    selbstgemachter Schokopudding UND Rhabarberkompott: Ein Traum!
    Ich würde mich sehr über das Buch und weitere Sugar Stories freuen!
    Follower bin ich schon :)
    Liebste Grüße von Martina

  21. Caroline sagt

    Ohhh, das hätte ich gerne…dann wüsste ich endlich welche süße Sünde ich am 12. machen soll ;-)!
    Ganz liebe Grüße und bis dann
    Caro

  22. Meusburger Heidi sagt

    Hallo Gitte. Schon deine wunderbaren Rezepte erfreuen mich immer wieder und jetzt auch noch eine tolle Verlosung. Ich würde mich riesig freuen. Lieber Gruss aus Bizau Meusburger Heidi

  23. Elisabeth Mesaric sagt

    Hi :)

    da i voll gern back und koch würd i super gern des buach ustesta

    LG
    Elisabeth

  24. Sarah sagt

    Ich würde das Buch super gerne haben.Wollt es mir schon lange kaufen! (:

  25. Maria Mennel sagt

    Hallo Gitte,
    i mät das Buach gweonno.
    Wenn du sejscht es ischt toll, den gloub i dors.
    Liebe Grüße Maria Mennel

  26. Servus Gitte,
    sehr animierend und spannend was die sugar storys alles zu bieten haben..!
    Dein Blog ist mit den fantastischen Fotos immer sehr stylisch unterwegs und mach das Lesen zu einer wahren Augenweide und Gaumenfreude.
    Ich wäre begeistert, wenn die sugar storys den Weg zu mir in die Gerücheküche finden würden…
    Liebe Grüße aus dem schönen Mellau!
    Margot

  27. Barbara Fürthner sagt

    Super Rezension! ;) Macht direkt Lust auf mehr! Drum würd ich mich freuen, dass Buch zu gewinnen! :D

  28. Marina Maschler sagt

    Ich würde mich sehr über das neue Buch von Michelle freuen :)

  29. Hab das Rezept für den selbstgemachten Schokopudding schon ausprobiert und bin total begeistert . Ich würd total gerne auch die anderen Rezepte ausprobieren!

  30. tine sagt

    Hallo gitte!
    Das erste Buch ist schon Klasse! Nr zwei habe ich leider nicht. Würde gerne für das dritte Buch mein Glück versuchen! Vielen lieben dank!
    Vlg Tine

  31. Tina sagt

    Danke Gitte für die Buchvorstellung. :-)
    Da hätte wohl nicht nur ich eine Freude mit diesem Gewinn ;-)

  32. anna Österle sagt

    würde mich sehr über das Buch freuen, da ich bald Sommerferien habe und dann wieder Zeit zum Backen habe.

  33. Pia sagt

    Hey Brigitte,

    ich habe vorhin zufällig deinen Blog gefunden und bis grade ein wenig gelesen. Deine Rezepte sind echt super, besonders die low carb Gerichte interessieren mich am meisten! Die sehen echt super lecker aus und schmecken bestimmt auch so, da hätte ich auf jeden Fall mal Lust etwas nach zu kochen! Aber genau so gerne wie ich low carb esse, esse ich natürlich auch mal (so gut wie immer :D) was Süßes und das Buch wäre der Hit um die Gerichte auch ein Mal selber aus zu probieren! Ansonsten wünsche ich dir eine entspannte Woche bei dem schönen Wetter! :-)

    Liebe Grüße,
    Pia :-)

    Ps.: Falls du gerne wissen möchtest, wie ich aussehe, dann schau doch einfach auf meiner Instagramseite vorbei („Piaeliza“).

  34. Dominik Natter sagt

    Oh ja das Buch wär toll! Auf Instagram folgen tu ich dir ja schon lang ;)

  35. Sonja sagt

    Sweet for my sweet und natürlich mich ;) das wäre super
    Das Rezept wird bald getestet- Kling jammy !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.