Pikantes
Kommentare 4

Romanesco-Quiche mit Speck

Im Februar sah ich mich noch mit Zimtschnecke & Kaffee in den Dünen sitzen und jetzt ist es endlich soweit. Nächste Woche gehts los in den Norden. Ich staple schon die Wäschekörbe mit allem was mit soll im Gästezimmer und überlege mir, wie wir das wohl alles ins Auto bringen. Planschbecken, Badetücher, Strandzelt aber auch Lieblingsspielzeug, Kinderwagen sowie Rückentrage ist dabei. Kleidung für alle möglichen Wetterszenarien und eine Grundausstattung meiner Lieblingsgewürze, Öle und mein Frühstücksmüsli für das Ferienhaus muss auch mit. Und natürlich auch der Thermomix. Ich kann mir den Urlaub nicht ohne meinen treuen Küchenfreund vorstellen. Wer macht mir sonntags den Zopf? Und nachmittags das Früchte-Eis für die Kinder? Wer mixt mir die Bananenmilch so schön cremig und macht notfalls eine heiße Suppe für kalte Tage in Dänemark? Es geht wirklich nicht anders. Nicht ohne meinen Thermomix!

Speziell wenns um das Thema „Teig“ geht kann ich mich immer auf meinen Küchenbuddy verlassen. Niemand macht so schnell und einfach Mürb-, Rühr-, Nudel-, Hefe- oder Pizzateig. Da muss man auch gar nicht lange überlegen ob selber machen oder kaufen. Kurz alle Zutaten zusammen suchen und dann gehts ruckzuck los.

Für den Mürbteig (Springform 26 cm)
150 g Dinkelmehl
75 g kalte Butter (in Stücken) + etwas mehr zum Einfetten der Form
1/2 TL Salz
50 g Wasser

Zubereitung (im Thermomix)
Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden auf Stufe 4 vermischen. Den Teig aus dem Topf holen und zu einer Kugel formen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen und eine gefettete Quicheform damit auskleiden, den Teig am Rand hochziehen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Für die Füllung
1/2 Kopf Romanesco (in Stücken)
200 g Frühstücksspeck (in dicken Scheiben)
100 g Bergkäse (würzig)
4 Eier
50 g Rahm
2 Zweige Rosmarin (fein gehackt)
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung (im Thermomix)
Bergkäse in Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern & umfüllen. Frühstücksspeck in kleine Würfel schneiden. Backofen auf 180 ° C Ober-Unter-Hitze vorheizen. Eier, Rahm, Rosmarin und etwas Pfeffer in den Mixtopf geben und 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren. Romanesco und Speckwürfel auf dem Mürbteig verteilen. Die Eier-Rahm-Mischung darüber gießen. Mit dem zerkleinerten Käse bedecken. Quiche im vorgeheizten Backrohr für ca. 25 Minuten goldgelb backen. Warm oder kalt servieren.

Ich glaube wir sind uns alle einig, dass Romanesco das schönste Gemüse ever ist, oder? Ich finde es immer wieder faszinierend, was für Kunstwerke die Natur in petto hat. Das tolle an diesem Exemplar, den Romanesco hab ich direkt vor der Haustür aus meinem Garten gepflückt. Statt Romanesco passt aber auch Brokkoli wunderbar in die Quiche.

Und da ja jetzt mein Urlaub vor der Tür steht gönn ich mir auch auf dem Blog eine kurze Pause. Im September sehen, hören und lesen wir uns dann wieder. Danke für eure Treue! Einen schönen Sommer und alles Liebe für euch!

Gitte

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Thermomix
Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page

4 Kommentare

  1. PaulineM sagt

    Die Quiche mache ich gern nach. Mitte September geht es für uns an die Ostsee, und da kann man schon mal herzhafte heiße Ideen gebrauchen. Einen schönen Urlaub für euch.

    • Gitte sagt

      Ich freu mich, wenn ich dich inspirieren konnte. Ostsee klingt auch toll! Danke! Ebenso einen tollen Urlaub! Gitte

  2. Meine Thermomix-Gitte,

    Herrlich! Herrlich! Herrlich!

    Dänemark soll sich mal warm anziehen und alle Steckdosen bereit halten, denn die Gitte kommt!

    Du weißt schon, dass die Dänen schon eine Gitte haben?
    Gitte Hennig, ich liebe sie mindestens genauso wie. Dich! ❤️

    2x schlafen noch…..

    Freu mich unendlich!!!!!!!!!!!

    Küsschen Karin

    xxx

    • Gitte sagt

      Oh, die ist aus Dänemark? Das hab ich nicht gewusst.
      Meine liebste Karin – wir sind quasi schon auf dem Weg. Das Auto ist vollbepackt und der Thermomix bekommt das letzte freie Eck!
      Ich freu mich soooo sehr! Deine Gitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.