Pikantes
Kommentare 2

Gefüllte Zucchini

In meinem Garten blüht und wächst es dieses Jahr wie noch nie! Die ersten Vesper-Gurken hab ich schon geerntet, kleine grüne Tomaten schon gesichtet. Vom Salat pflücke ich mir jeden Tag etwas fürs Mittagessen ab. Auch der Mangold hatte schon seinen Auftritt in der Küche. Die Kürbis-Blätter ragen in alle Richtungen & der Grünkohl macht sich ganz langsam bereit für seinen großen Einsatz im Herbst. Ist es nicht ein Geschenk im eigenen Garten fürs Mittagessen „einkaufen“ zu dürfen? Gestern habe ich mir die schönsten und größten Zucchini rausgesucht. Drei an der Zahl. Zwei davon habe ich ausgehöhlt und gefüllt. Der Thermomix hat mir ruckzuck eine leckere Füllung zubereitet. Innerhalb von wenigen Minuten war alles bereit für den Ofen.

Zutaten für 2 Personen
2 mittelgroße Zucchini
1 rote Zwiebel (halbiert)
200 g Tomaten (in Stücken)
1 gelbe Paprika (in Stücken)
1 Knoblauchzehe
10 g Olivenöl (+ etwas mehr zum Beträufeln)
200 g Feta (in Würfeln)
Oregano, Thymian und Basilikum nach Belieben (frisch oder getrocknet)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung im Thermomix
Zucchini der Länge nach halbieren und aushöhlen (zB. mit Hilfe eines Melonenausstechers) sodass 1 cm Rand frei bleibt, Furchtfleisch in eine Schüssel geben. Backofen auf 200 ° C Heißluft vorheizen. Zwiebel, Tomaten, Paprika und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sekunden auf Stufe 5  zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl und Zucchinifleisch hinzugeben und ohne Messbecher 10 Minuten, 120 ° C, Stufe 1 dünsten. Währenddessen die ausgehöhlte Zucchini in eine Auflaufform setzen und mit Olivenöl bestreichen. Gemüsefülle in den Gareinsatz abgießen. 100 g vom Feta, abgetropfte Gemüsefülle, Oregano, Thymian und Basilikum, Salz und Pfeffer dazugeben und 5 Sekunden, Linkslauf, Stufe 3 mischen. Die Mischung in die Zucchinihälften füllen. Den restlichen Feta darüber bröseln. Gefüllte Zucchini bei 200 ° C für ca. 25-30 Minuten backen.

Die Zubereitung klappt natürlich auch ohne Thermomix in der Pfanne. Gemüse klein schnippeln und anbraten… Ich denke ihr wisst, wie das geht :)

Auf dem oben Bild seht ihr noch unsere Beilage – Tomatenreis. Sieht ein wenig scheußlich aus, schmeckt aber hervorragend. Ein Salat passt jedoch genauso gut und macht sich auch optisch etwas besser :)

Im Thermomix-Rezeptportal nach neuen Mittagsessen-Ideen Ausschau zu halten macht so viel Spaß. Ich bin ja ganz großer Kochbuch-Fan und kaufe mir immer wieder neue Exemplare. Mit dem Cookidoo-Chip gibt es laufend neue Kochbücher und Inspiration für zu Hause. Ganz ohne zusätzliche Bezahlung!

Ich wünsch euch den allerschönsten Sommer und hoffe ihr könnt in eurem Garten auch schon fleißig einkaufen :)
Alles Liebe, Gitte

Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page

2 Kommentare

    • Gitte sagt

      Meine liebste Nord-Möhre! Eine kleine Shoppingtour mit dir würd mir auch sehr gefallen. Dann müssten wir danach aber auch noch in deinen Laden und den Süßkram kaufen! Außerdem brauch ich auch noch den besten Balsamico – der wächst leider nicht in meinem Garten :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.