Gesundes, Süßes
Kommentare 6

Chai Schokoriegel mit Goji Beeren

Zum Osterhasen gab es statt Schokohasen selbst gemachte Schokoriegel mit Chaigewürz und Goji Beeren. Mein ehemaliger Schulfreund hat mich dazu inspiriert. Er macht jedes Jahr zu Ostern eine große Menge Schokohasen ua. aus Kakaobutter & Kakaopulver. Alles total clean und vegan. Als Kind hab ich mir zu Ostern immer weiße Schokolade gewünscht, und auch die heutigen „Schoko“-Riegel sehen so aus, als wären sie aus weißer Schokolade gemacht. So schmeckt die Schokolade aber um Welten besser. Ein Genuss ohne Reue.

Zutaten
85 Kakaobutter (aus dem Bioladen)
150 g Cashewkerne
70 g Kokoschips
3 EL Agavendicksaft
1 TL Chaigewürze (das hier gibt es zB. im Cafesito in Dornbirn oder Bregenz)
1 Prise Salz
2 EL gemahlene Mandeln
getrocknete Goji Beeren nach Belieben

Zubereitung
Kakaobutter über Wasserdampf schmelzen. Cashewkerne und Kokoschips in den Thermomix geben und zerkleinern. Masse immer wieder nach unten schieben und kräftig mixen bis die Zutaten gut miteinander vermengt sind. Geschmolzene Kokosbutter und restliche Zutaten hinzufügen. Nochmal gut durchmixen. Goji Beeren unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegt Form geben und im Tiefkühler für ca. 1 Stunde fest werden lassen. Dann in beliebige Stücke schneiden, kurz antauen lassen und genießen.

Falls ihr das Chaigewürz nicht zu Hause habt und auch nicht kaufen möchtet, könnt ihr auch einfach etwas gemahlene Vanille und Zimt oder andere exotische Gewürze zufügen.

Statt Goji Beeren könnt ihr zB. auch Datteln oder getrocknete Aprikosen zugeben. Die Kakaobutter ist leider verdammt teuer, aber so bleibt die Nascherei wenigstens etwas besonderes.

Kakaobutter: Bioladen Bregenz oder Dornbirn
getrocknete Goji Beeren: Drogerie Mitterberger in Egg
Tiger Spice Chai Gewürz: Cafesito in Bregenz oder Dornbirn

 

6 Kommentare

    • Gitte sagt

      Vielen lieben Dank Christina! Ich freu mich über dein Kommentar!
      Liebe Grüße, Gitte

    • Gitte sagt

      Hallo liebe Jess!
      Ich freu mich, dass dir das Rezept gefällt. Geht in deine Richtung, oder? :) Danke für dein Kommentar!!
      Liebe Grüße, Gitte

  1. was für eine grandiose idee! vielleicht geb ich der kakaobutter auch mal eine chance ;)
    chaigewürz gibts übrigens auch von sonnentor (das von david rio ist ja eigentlich instant tee) oder im weltladen.
    alles liebe
    nadin

    • Gitte sagt

      Hi Nadin! Danke für den Hinweis! Das ist bestimmt auch sehr lecker. Liebe Grüße, Gitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.