Gesundes, Süßes
Schreibe einen Kommentar

Kokosbällchen mit Schokolade

Ich habe mal wieder eine etwas abgewandelte Variante der beliebten Kokosbällchen gemacht. Diesmal mit gemahlenen Erdmandeln. Kennt ihr die? Die Erdmandeln (auch Tigernuss genannt) ist eine Quelle für wertvolle Nährstoffe. Sie enthält viel Vitamin C und E & Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Kalium und Kalzium. Außerdem viele ungesättigte Fettsäuren, Proteine und Enzyme, die die Verdauung erleichtern. Erdmandeln sollten also regelmäßig verzehrt werden. Entweder täglich einen Esslöffel pur, ins Joghurt oder in der Variante mit Kokos und Schokolade. Was bevorzugt ihr?

Zutaten
2 Tassen Kokoschips (oder Kokosflocken)
1 Tasse gemahlene Erdmandeln
3 EL Kokosöl (zB. das hier gibt es beim Sutterlüty)
6 EL Kokosmilch
100 g 70 %ige Schokolade
wer will kann auch noch etwas Zimt oder Vanilleextrakt dazugeben

Zubereitung
Kokoschips mit Erdmandeln mischen. Kokosöl schmelzen lassen und mit der Kokosmilch zu der Masse geben. Kräftig mixen (ich mach das im Thermomix). Aus der Masse kleine Bällchen formen und im Kühlschrank fest werden lassen. In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen. Die Kugeln mit geschmolzener Schokolade überziehen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Und dann versuche ich mich beim Essen etwas zurückzuhalten, damit ich länger was von den leckeren Bällchen habe. Meistens kommt dann aber mein Mann nach Hause…. :)

 

Schüsselchen: Behmann in Egg
Blechschild: Flohmarkt
Kokoschips: Sutterlüty
Erdmandeln: Reformhaus Fürpass in Hittisau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.