Süßes
Schreibe einen Kommentar

Himbeer-Schoko-Auflauf

Es ist Sonntag und es ist Zeit für was Süßes! Yeah! Heute gibt es eine sehr einfache und sehr leckere Idee für den Start in den Tag. Ich frühstücke am Sonntag ja am liebsten Avocado und Eier oder Bergkäse auf Brot. Für meinem Mann aber ist das nichts, deshalb gibt es für ihn  immer meistens was Süßes! Heute also einen Schokolade-Himbeer-Auflauf aus dem Ofen, in Frankreich auch „clafoutis“ genannt. Und wenn davon nach dem Frühstück noch was übrig bleibt, esse ich das letzte Stück gerne nachmittags zum Kaffee. Und wir beide sind glücklich!

Zutaten für 1 Auflaufform (15 x 25 cm)
3 Eier
80 g Mehl
35 g Kakao
100 g Agavendicksaft (oder 80 g Zucker)
250 ml Milch
Himbeeren (tiefgekühlt, aber aus dem Garten)
Staubzucker

Zubereitung
Alle Zutaten (ausgenommen Himbeeren) mit dem Mixer gut miteinander vermischen. Die Auflaufform mit Butter (oder Öl) etwas ausfetten. Die Himbeeren in die Auflaufform legen und mit der Masse übergießen. Der Teig ist sehr flüssig, davon nicht irritieren lassen, das muss so sein :) Das Ganze für ca. 1 Stunde bei 180 ° C in den Backofen. Mit Staubzucker bestreuen und noch warm servieren!

 

Ja, das wars. So einfach. Die Zutaten hat man meistens zu Hause und falls ihr keine Himbeeren eingefroren habt, tun es natürlich auch andere Beeren oder Kirschen. Oder auch Äpfel und Birnen mit etwas Marzipan vielleicht? Ihr habt bestimmt schon eine Idee.

Ich wünsch euch einen wunderschönen Sonntag!
Gitte

 

Auflaufform: IKEA
Teller: Geschenk von meiner Freundin Aurelia
Silberlöffel: Flohmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.