Pikantes
Kommentare 2

Avocadomousse

Eine gute (reife) Avocado ist wie schlechtes Bindegewebe. Weich! Ich hab da mal eine Geschichte gehört, dass ein Mann seiner Frau zum Abendessen ua. eine Avocado aus dem Supermarkt mitbringen sollte. Das Vorhaben scheiterte daran, dass er  einfach keine HARTE Avocado fand! Grrr. Wenn Avocado dann bitte nur die butterweiche, die sich direkt zu einer leckeren Creme verabeiten lässt.

Zutaten für 4 Vorspeisenportionen
2 Avocados
150 g Joghurt
1 Zitrone
2 große Tomaten oder 8 Cocktailtomaten
frischer Basilikum
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Zitrone heiß waschen, fein abreiben & auspressen. Avocados halbieren und das Fruchtfleisch rauslösen. Mit Joghurt pürieren und mit abgeriebener  Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Zitronensaft mit Olivenöl, Salz & Pfeffer verrühren. Tomaten würfeln und Basilikum klein schneiden. Zum  Zitronendressing geben und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Avocadomousse in Gläser füllen, Tomatensauce darüber geben und servieren.

Dazu schmeckt frisches Brot am besten. An Goata und liebe Grüße!
Gitte

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.