Pikantes
Kommentare 7

Spargeltarte

Heute kocht mein Mann für euch! Naja, in erster Linie hat er ja für mich gekocht, aber auch ihr sollt etwas davon haben. Ohne euch jetzt neidisch zu machen, aber mein Mann ist ein wahres Multitalent. Im Grunde genommen kann er eigentlich alles. Sogar meine Haare glättet er besser als ich. Ob er auch besser kochen kann? Sagen wir so, er hat da einige Spezialitäten die ich gerne ihm überlasse. Wie zb. auch diese Spargeltarte. Die bereitet er mit so viel Liebe zu, dass es eine Freude ist, ihm dabei zuzuschauen. Ev. wär das auch was für eure Männer?

Zutaten für eine Form (ca. 30 cm Durchschnitt)
für den Boden:
200 g Dinkelmehl
110 g kalte Butter in Stücke
50 g geriebener Parmesan
1 TL Salz
1 Ei
für den Belag:
500 g grüner Spargel
2 Eier
250 g Sauerrahm
Kräutermix: Thymian, Majoran und Schnittlauch
Zucker
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Für den Mürbteigboden alle Zutaten zu einem Teig kneten, ca. 30 Minuten kühl stellen. Eine Backform einfetten und den Teig in die Form drücken, einen Rand hochziehen. Mürbteig bei 200 ° C für ca. 15 Minuten blind backen. Spargelstangen waschen und ev. holzige Enden abschneiden. In einem Topf mit Wasser, Zucker und Salz leise köcheln lassen und den Spargel darin ca. 5 Minuten bissfest garen. Spargel trocken tupfen. Eier mit Sauerrahm und den Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel auf dem vorgebackenem Boden verteilen. Mit der Eier-Kräuter-Mischung übergießen. Nochmal für ca. 20 Minuten bei 180 ° C in den Ofen schieben. Fertig!

Der Mürbteigboden mit Parmesan schmeckt genial und Spargel geht ja sowieso immer. Oder? Was meint ihr?

Und wie ist das bei euch? Kann auch euer Mann Zöpfe flechten und besser kochen?
Ein schönes Wochenende wünsch ich euch!
Liebe Grüße, Gitte

7 Kommentare

  1. Sabine sagt

    das probiere ich jetzt gleich aus (und drucke das rezept aus) ich geb dir dann bescheid wie gut hari im kochen ist ;-) danke für das super rezept, gitte bzw. urs! und schönen urlaub euch 3…

  2. Wir kochen beide nicht gerne, leider!! Ein echtes Problem…
    Aber wenigstens ist der Mann nicht heikel – das ist für mich fast praktischer ;-)
    Danke für das tolle Rezept, das versuche ich (trotz meiner Kochkünste).
    Liebe Grüße
    Veronika

    • Gitte sagt

      Echt? Dafür bist du die absolute Nähqueen liebe Veronika! Ev. tauschen wir ja mal?
      Spargeltarte gegen deine schönen Nähsachen :) Liebe Grüße an dich, Gitte

  3. zöpfe flechten kann ich besser ;) aber das kann ich besser als die meisten, meint sogar meine friseurin.
    mein mann kocht auch gut – ich bin also gar nicht neidisch geworden. aber das rezept für die spargeltarte ist toll! die gibts garantiert nächste woche mal. danke dafür ♡

    • Gitte sagt

      Das glaub ich dir und deiner Friseurin sofort. Gerne liebe Nadin!! Liebe Grüße, Gitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.