Gesundes
Kommentare 3

Cashewnuss-Riegel

Eigentlich sind die Cashewnüsse ja keine Nüsse sondern Kerne. Aber Nussriegel hören sich doch irgendwie besser an als Kernriegel, oder? Dennoch sind die Kerne voll mit vielen Mineralstoffen, wie zB. Magnesium zur Stärkung der Knochen. Klar das die Cashewkerne in meinen Energie-Nussriegeln also eine große Rolle spielen.

Zutaten
1 Tasse Kokosflocken
1 Tasse Cashewkerne
1 Tasse Datteln oder 5 Medjool Datteln
etwas Zimt & eine Prise Salz
1/2 Tasse Kokosöl

Zubereitung
Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Dasselbe mit den Cashewnüssen machen, das bringt den Geschmack!  Die gerösteten Kokosflocken & Nüsse mit den Datteln und Zimt & einer Prise Salz in den Mixer geben und mixen, bis ihr kleine Krümel habt.
Zum Schluß das flüssige Kokosöl hinzugeben bis eine feine Paste entsteht, ev. braucht ihr etwas mehr als eine halbe Tasse. Die Mixtur in eine flache Form geben und im Gefrierschrank fest werden lassen. Dann müsst ihr nur noch kleine „Riegel“ schneiden und dann könnt ihr genießen.
Ein sehr leckerer & gesunder Snack! Perfekt als Frühstücksriegel, als Nachtisch, zum Kaffee…ach, eigentlich immer!!

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag. Ich liebe verregnete Sonntage! Die können was!
Gitte

 

3 Kommentare

  1. Hallo Gitte,
    War nett, dich gestern kennenzulernen! Die Riegel sind sicher super lecker… Ich mach ganz ähnliche mit Mangos und Cashews…und roll sie als Kugel. Muss ich dein Rezept mal ausprobieren!

    Liebe Grüße Catrin

    • Gitte sagt

      Hallo Catrin! Danke für deine Nachricht. Deine Kreation stell ich mir auch sehr lecker vor. Das probier ich auch mal aus. Lg an dich, Gitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.